Keine Angst beim Zahnarzt

Mit den richtigen Methoden werden Ängste verfliegen und Sie können sich ganz entspannt behandeln lassen.

Viele Menschen haben Angst vor dem Zahnarztbesuch und sind während der Behandlung sehr angespannt oder verkrampft. Wir wissen: Zahnarztangst ist in verschieden starker Ausprägung sehr weit verbreitet. 70% aller Patienten finden den Zahnarztbesuch unangenehm.

Entspannte Behandlung

Wenn es IPatientin_mit_Lachgashnen auch so geht haben wir eine gute Nachricht: Wir bieten Ihnen mit der Lachgasanwendung eine moderne und effektive Methode um sich während der Behandlung zu entspannen. Lachgas hilft Ihnen Ängste zu verlieren und das Schmerzempfinden sowie die Zeitwahrnehmung zu reduzieren. Auch ein eventuell vorhandener Würgereiz wird stark reduziert.

Was ist Lachgas?

Unter dem Namen Lachgas bekannt, ist Distickstoffmonoxid ein nichtallergenes, nicht reizendes Gas, welches das zentrale Nervensystem beruhigend beeinflusst.

Der Einsatz von Lachgas gilt dank moderner Medizintechnik als sehr sicher. Lachgas ist eines der am häufigsten untersuchten Pharmaka und eines der am besten steuerbaren, heute zugelassenen, Beruhigungsmittel.
Die schmerzstillende und beruhigende Wirkung wurde bereits im 19. Jahrhundert entdeckt und bis heute millionenfach komplikationslos angewendet.

N.B. Jörgensen dokumentierte über 4 Millionen Lachgasanwendungen ohne ernste Zwischenfälle. (Jörgensen, N.B., Sedation, local and general anestesia in dentistry. 2nd. ed. Philadelphia: Lea & Febiger, 1985)

Mit moderner Technologie und geschultem Personal wird dieses bewährte Verfahren in unserer Praxis eingesetzt.

Wie funktioniert Lachgas?

Kind mit LachgasnaseÜber eine kleine Nasenmaske atmen Sie ein Gemisch aus Sauerstoff und Lachgas ein. Die speziell auf Sie abgestimmte Dosierung bewirkt einen Entspannungszustand, wobei Sie im Gegensatz zur Narkose, jederzeit voll ansprechbar sind und mit Ihrem behandelnden Zahnarzt kommunizieren können. Patienten beschreiben ein angenehmes Wärmegefühl, ein leichtes Taubheitsgefühl der Zunge oder Schleimhäute, sowie das Gefühl von Euphorie und Leichtigkeit oder einer wohligen Schwere. Da Lachgas nicht verstoffwechselt wird, klingt die Wirkung nach Beendigung der Lachgasgabe binnen weniger Sekunden ab und Sie können die Praxis nach der zahnärztlichen Behandlung ohne Begleitperson verlassen. Weltweit werden Lachgasbehandlungen millionenfach erfolgreich und ohne Komplikationen durchgeführt. Besonders in den USA und Canada sind vor allem zahnärztliche Behandlungen bei Kindern mit Lachgas Standard.

Lachgas lässt sich auch sehr gut mit Hypnose verbinden, da es die Suggestibilität erhöht und ein Abdriften in die Trance erleichtert.

Kombiniert mit einer Laserbehandlung ist außerdem nahezu schmerzfreies und berührungsloses „Bohren“ ohne rumpelnde und unangenehme Geräusche möglich.

Kontakt

07541 / 54940 info@zahnarzt-ailingen.de

Zahnarzt Dr. Michael Konrad
Zahnärztin Dr. Jana Konrad
Bodenseestraße 5
88048 Friedrichshafen-Ailingen

Sprechzeiten

Montag 08 - 19 Uhr

Dienstag 08 - 19 Uhr

Mittwoch 08 - 19 Uhr

Donnerstag 08 - 19 Uhr

Freitag 08 - 16 Uhr